Turnierbericht zum 15. Dabendorfer Badmintonturnier

Für das 15. Dabendorfer Badmintonturnier hatten sich in diesem Jahr 65 Spieler aus 12 Vereinen angemeldet. Gespielt wurde im “Schweizer System” mit zwei Gewinnsätzen bis 15 Punkte in den Disziplinen HD, DD und Mixed. Dabei wurden die Spieler mit gleicher Anzahl von Siegen aufgrund ihrer Schochzahl klassiert.

Exkurs: Die Schochzahl ist die Summe der Punkte aller bisherigen Gegner, gegen die ein Spieler gewonnen hat. Sie ist ein Maß für die Spielstärke der unterlegenen Gegner. Haben mehrere Spieler die gleiche Anzahl an Spielen gewonnen, so ist derjenige in der Tabelle vorne, der bisher gegen die stärksten Gegner gewonnen hat.

Durch die Kürzung der Sätze konnten im HD und im DD fünf Runden und im Mixed sogar sechs Runden gespielt werden. In der Mixdisziplin gab es zwei Gruppen, also auch ein Halbfinale und ein Finale. Wir hoffen, den Aktiven hat dieser Modus noch mehr Spaß und und Aktivität gebracht.

Die Spieler des MSV-Zossen-07 waren in diesem Jahr sehr erfolgreich. Glückwunsch!

Vielen Dank allen, die für das Gelingen dieser Veranstaltung so fleißig und umsichtig beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt dem Turnierleiter-Team (Rüdiger, Jens und Lutz) für die perfekte Organisation.

Und das sind die Ergebnisse:

Mixed: Platz 1 Frank Hoerchner Bettina Pechula MSV Zossen 07 e.V.
Mixed: Platz 2 Felix Michaelis Micaela Pacheco-Fernandez Berliner Bären
Mixed: Platz 3 Sebastian Lauschus Ayleen Röttig MSV Zossen 07 e.V.
DD: Platz 1 Heike Midleja Heike Heidenreich Luckenwalder Sportfüchse e.V./ MSV-Zossen-07 e.V.
DD: Platz 2 Kathrin Limpächer Bettina Pechula MSV Zossen 07 e.V.
DD: Platz 3 Steffanie Beelitz Ayleen Röttig Luckenwalder Sportfüchse e.V./ MSV Zossen 07 e.V.
HD: Platz 1 Frank Hörchner Norman Gleich MSV Zossen 07 e.V.
HD: Platz 2 Christian Braune Udo Braune Badminton Trebbin e.V./ MSV Zossen 07 e.V.
HD: Platz 3 Eric Süßmilch Marcus Engel Badminton SC Eintracht Miersdorf Zeuthenn

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier, und so freuen wir uns schon heute auf ein Wiedersehen in 2019.