Archive

26. Dabendorfer Herbstlauf

Ausschreibung

16. September 2017, 14.00 Uhr

Veranstalter : MSV Zossen 07 e.V.
Start und Ziel: Sportplatz Dabendorf
15806 Zossen OT Dabendorf, Goethestraße
Strecke : Rundkurs (3 km bzw. 5 km), Wald- und Sandwege, Asphalt
Wettbewerbe : EMB Energie – Cup Teltow-Fläming und Brandenburg – Cup
über: 15 km / 10,1 km / 3,2 km (je nach AK)
Schnupperlauf 1,3 km
Walking / Nordic Walking 6,2 km
Auszeichnung: Gesamt-und Altersklassensiegerehrung je Strecke (1.-3.Platz )
Protokoll : Internet : www.msvzossen.de
Betreuung : Umkleide-, Wasch- und Duschmöglichkeiten auf dem Sportplatz
Parkplätze an der Sporthalle Jägerstraße
Versorgung : Unterwegs Wasser (nach jeder Runde)
Nach dem Zieleinlauf Obst und Getränke
Meldungen : Voranmeldung bitte bis 14.09.2016 an Org.-Adresse
(Name, Vorname, Geb.-jahr, Strecke, Verein bzw. Wohnort)
Online-Anmeldung unter www.msvzossen.de
Startgebühr : Erwachsene : 6,00 €
Schüler, Jugend : 2,00 €
Nachmeldung bis 30 min. vor dem Start ( 2,- € Nachmeldegebühr )
Haftung : Für Unfälle, Diebstähle, gesundheitliche und sonstige Schäden übernimmt der Veranstalter keine Haftung
Organisator : Ulrich Böhme, Lückenwald 19a
15806 Zossen
Tel. : (03377) 301095
E-Mail: u.boehme@msvzossen.de

Allen Teilnehmern viel Freude und Erfolg !!!

Veranstaltungsdetails
Ausschreibung als PDF

Saisoneröffnung 2017/2018

Unsere Fußball-Saison 2017/2018 wird am 29.07.2017 mit einem Testspiel der 1. Männermannschaft gegen die Spielgemeinschaft Rangsdorf/Groß Machnow II eröffnet. Anstoß wird um 12.00 Uhr sein.

Nicht nur die Mitglieder des MSV sind herzlich eingeladen sondern alle aus Zossen und Umgebung.

Wir wünschen uns eine erfolgreiche Saison … Meine Heimat – Mein Verein!

Weitere Ansetzungen des MSv Zossen findet ihr hier

Das Trainerteam und die Mannschaft

Auszeichnungen zum 10-jährigen!

Während der Feierlichkeiten zum „Zehnjährigen“ des MSV Zossen 07 wurden folgende verdiente Sportfreunde ausgezeichnet.

Anläßlich seiner 50-jährigen Vereinsmitgliedschaft und für seine ehrenamtliche Arbeit  im Verein wurde Wolfgang Noack (Kegeln) zum Ehrenmitglied des MSV Zossen 07 ernannt.

Ehrenurkunden für ihr besonderes Engagement erhielten:

  • Achim Zimmermann (Leichtathletik)
  • Rainer Schröder (Badminton)
  • Michael Röll (Fußball)
  • Guido Lück (Fußball)
  • Peter Schönbeck (Fußball)
  • Dieter Schaumann (Fußball)

Erster Pokalsieg der Ü35 – Super, super, super!!!

Am 25.06.2017 haben die Alten zum 10-jährigen Vereinsjubiläum richtig vorgelegt. Pokalsieger 2016/2017 über den KSV Sperenberg.
Glückwunsch der Mannschaft und dem Trainerteam.
Sportbuzzer_1
Bilder

10 Jahre MSV Zossen 07 e.V.

10 Jahre MSV Zossen 07 e.V.

Großes Fest zum Vereinsjubiläum 10 Jahre MSV Zossen 07!

Der MSV Zossen 07 lädt alle Mitglieder und Freunde des Vereins, alle Sportinteressierten und Neugierige aus Zossen und Umgebung herzlich ein.

Wann?    01./02.07.2017

Wo?        Dabendorf, Sportplatz Goethestr.

Samstag, 1. Juli        Sport-, Spiel- und Showprogramm (Eintritt frei)

14.00 Uhr                    Begrüßung und Eröffnung
                                    Beginn der Mitmach-Aktionen an den Ständen der Abteilungen

ca. 14.20 Uhr              Showtraining Fußball

danach                        Showtraining Bauch-Beine-Po (Halle)
                                    Showtraining Badminton (Halle)

15.15 -17.00 Uhr         Kinderprogramm mit
                                    Kita Bummi
                                    Mini Disco
                                    Kinder DKC

17.00 – 18.00 Uhr       Stefan Lupps EM-Vortrag

                                    Ehrungen für verdiente Vereinsmitglieder

ab 18.00 Uhr               DKC / Teltower Tanzgruppe

… und am Abend        Disco + Lasershow

 

Sonntag, 2. Juli      Testspiel MSV Zossen 07 – BFC Dynamo

Anstoß: 15.00 Uhr

(Eintritt 5 €, Mitglieder MSV Zossen 2,50 €, Kinder unter 10 Jahren frei)

Programm

Rückblick auf das Trainingslager 2017 in Hamburg



Und schon wieder Geschichte – unser 12. Trainingslager! Nach den eher etwas kargen, aber sportlich sehr guten Bedingungen des Sportparks Rabenberg im Vorjahr, trafen wir uns dieses Jahr im lebhaftesten und lautesten Teil Hamburgs – der Reeperbahn. Das Hotel zentral gelegen, ermöglichte allen Teilnehmern die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Hansestadt per pedes zu erkunden. Aber im Vordergrund stand natürlich unser Lieblingssport – Badminton. Weiter …

Rudi 11.06.2017


GOLD, SILBER, BRONZE

GOLD, SILBER, BRONZE

Am Samstag, den 10.06.2017, machten wir uns auf den Weg nach Brandenburg an der Havel, um mit unseren stärksten Athleten der U14 an den Landesmeisterschaften im Einzel teilzunehmen.
Leider konnten uns verletzungsbedingt nicht alle Athleten aus dem LM-Kader begleiten. Ganz liebe Genesungswünsche an Toni, Cosi, Tara, Fiene und Emi.
So konnten wir aber immer noch mit 4 Topathleten, Josie, Leni, Yara und unserem Domenik, an den Start gehen.
Der Wettkampf startete für unsere drei Mädels mit dem Weitsprung, bei dem unsere Josie Titelverteidigerin in ihrem Jahrgang war. Auch Yara ging als Medaillenkandidatin mit einer Bestweite von 4,86 m der W13 ins Rennen. Beide Mädels starteten mit sehr starken Sprüngen in den Wettkampf, Josie mit 4,68 m und Yara mit 4,63 m.
Bei Josie hatte sich das Trainerteam entschlossen, nach dem 2. Sprung bis zum Finale auszusetzen, da sie mit ihren beiden ersten Sprüngen das Starterfeld klar dominierte. Was danach im Finaldurchgang passierte, war an Dramatik kaum zu überbieten.
Josie konnte sich im vierten Sprung nicht steigern, lag aber weiter vorne. Im 5. Durchgang hatte Josie knapp übertreten und die Konkurrenz witterte ihre Chance. Wie aus dem Nichts sprangen 3 Sportlerinnen weiter und wir lagen nur noch auf dem 4. Platz. Jetzt hieß es cool bleiben und auf den letzten Sprung konzentrieren. Das, was Josie dann ablieferte, nötigte selbst der starken Konkurrenz aus Cottbus und Potsdam Respekt ab. Josie sprang absolute Bestweite mit 4,98 m und wurde verdiente LANDESMEISTERIN.

Weiterlesen

Information zur Beitragsanpassung

Infoschreiben des Vorstandes zur Beitragsanpassung.

Infoschreiben

Landesmeister, 2x Vizemeister, 3x Bronze

„6 aus 36“- Landesmeisterschaft Mehrkampf 07.05.2017 in Mahlow


Am vorletzten Wochenende waren wir mit unseren Besten aus den Altersklassen U12 und U14 in Mahlow zur Landesmeisterschaft im Mehrkampf. Für die U12 ging es dabei um drei Disziplinen: Weitsprung, Sprint und Ballwurf. Bei der U14 kam noch der 800m Lauf dazu und der Sprint betrug hier 75m statt 50m wie bei der U12.
Es war ein äußerst erfolgreicher Tag für den MSV Zossen 07, denn unsere Leichtathleten ergatterten sich 6 der 28 möglichen Medaillen. Dabei erreichten die meisten unserer Athleten in den einzelnen Disziplinen persönliche Bestleistungen und nebenbei bemerkt fielen auch wieder zahlreiche T-Kadernormen des LVB.
Domenik Ackermann M12 schaffte gleich drei persönliche Bestleistungen in den vier Disziplinen. Er warf 53,50m, sprintete die 75m in 10,36s und beim abschließenden 800m Lauf wuchs er mit einer Zeit von 2:39,49 quasi über sich hinaus. So erreichte er Bronze mit jeweils nur zehn Punkten Abstand zu den beiden vorderen Plätzen. Victoria Timm sprang in der W10 mit 3,71m im Weitsprung neue Bestleistung. Unsere Malisa Lehmann warf im ersten Versuch 41,00 m und zeigte so der Konkurrenz, dass mit ihr zu rechnen ist. Im Weitsprung stellte sie ihre Bestleistung von 4,17m ein und gewann am Ende eine echt starke Silbermedaille. Josi(W12) ging als Mitfavoritin ins Rennen und das bestätigte sie dann auch durch einen tollen zweiten Platz. T-Kadernormen folgten in fast allen Disziplinen. Sie warf 42,50m, sprang 4,75m weit und lief mit 2:40,51 über die 800m eine Klasse neue persönliche Bestzeit. Antonia Timm sicherte sich den Bronzerang bei den 13-jährigen Mädchen. Eine bemerkenswerte Leistung, war doch die Konkurrenz echt stark. Mir überragenden 50,00m im Wurf und einem beherzten 800m Lauf am Ende schaffte sie das Podium und es rollten Freudentränen. Unsere Caro (W13) sprang mit 4,53m neue persönliche Bestleistung. Bei den zehnjährigen Mädels wurde Isabella starke vierte und scheiterte nur knapp am Podium. Aber diese Tränen wurden schnell getrocknet, denn am Ende strahlten die U12- Mädels, die in der Teamwertung mit den Mahlowern gemeinsam starteten und sich mit klarem Vorsprung vor dem SC Potsdam die Goldmedaille holten! Unsere U14- Mädels schnappten sich als Mannschaft am Ende die Bronzemedaille.
Wir gratulieren allen Medaillengewinnern und Platzierten. Ich denke ich spreche für das ganze Trainerteam, wenn ich sage, dass wir auf Euch liebe Sportler absolut stolz sind. Wir sind auf dem richtigen Weg. Nach Frankfurt und Mahlow ist nun der Startschuss für eine erfolgreiche Freiluftsaison 2017 gefallen.

Für das stolze Trainerteam

Frank Zill