Archive

Spielberichte

Landesligaspiel vom 05.03.2016

„Der Traum lebt“

Am Samstag fand der vorletzte Spieltag in der Landesliga Süd der Herren statt. Unsere Männer vom MSV Zossen traten auswärts in Cottbus an.

Das erste Spiel gegen den Tabellenletzten Cottbus II. startete anders als geplant. Gleich den ersten Satz mussten die Zossener mit 21:25 nach Punkten abgeben. Um den Saisonsieg nicht noch weiter zu gefährden war klar, dass ihnen nun kein Fehler mehr unterlaufen durfte. Der Ausgleich nach Sätzen folgte auch direkt. Dennoch hätte der dritte Satz schon fast das Ende der Meisterschaft bedeuten können, denn nach einem Rückstand von 21:24 zogen sie noch haarscharf an dem Gegner vorbei und siegten mit 27: 25. Der 4. und letzte Satz konnte vom MSV eindeutig gewonnen werden und somit sicherten sie sich die wichtigen 3 Punkte für die Tabelle.

Beim zweiten Spiel des Tages trafen die Zossener auf den härteren Gegner des Tages Cottbus I. Sie dominierten allerdings das Spiel von Beginn an und mit einer deutlich besseren Leistung besiegten sie die Gastgeber mit 3:0.

Das letzte Spiel zwischen den Mannschaften des HSV Cottbus ging mit 3:1 an die auf Platz 5 liegende erste Mannschaft.

Schließlich konnte der MSV Zossen einen erfolgreichen Spieltag verzeichnen und holte wie seine direkten Verfolger Elsterwerda und Wildau 6 Punkte.

Am 19.03.16 findet in der Dabendorfer Halle das letzte Saisonspiel statt, indem noch einmal wichtige Punkte geholt werden können. Um die Tabellenspitze zu verteidigen, muss die Zossener Mannschaft den Heimvorteil nutzen und die verbleibenden zwei Spiele gewinnen. Sie sichern sich somit die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Brandeburgliga.

Tabelle:

 

 

Pages: 1 2 3 4 5