Archive

Kegel- 3. Spieltag -2. Kreisklasse-Herren

Unsere Premiere : KiLa – Cup beim MSV Zossen 07

Unsere Premiere : KiLa – Cup beim MSV Zossen 07

 

Am 07.Oktober war es soweit. Zum ersten Mal richtete der MSV Zossen 07 das Finale des KiLa – Cup 2017 in der Dabendorfer Sporthalle aus. Der Veranstalter für solch einen Wettkampf zu sein, machte uns ziemlich stolz, unsere Vorbereitungen liefen bis kurz vor dem Beginn auf Hochtouren, um unseren Anspruch gerecht zu werden, diesen Sport-Event perfekt durchzuführen. In 4 Disziplinen stellten sich die 12 Teams ( U8 und U10) dem Wettkampf: Sprint, Wechselspringen, Medizinballstation und zum Schluss dem spannenden Team-Biathlon. Alle waren sehr aufgeregt, ob Kind, Eltern oder Trainer. Von unseren Athleten gingen zwei Teams an den Start: Die Turbomonster und unsere Turbolinos.
Die Spannung zog sich durch den gesamten Wettkampftag, aber auch lustige Momente heiterten die Hallenatmosphäre auf, z. B. als beim Biathlon das Finden des richtigen Rundenweges mit Beifall belohnt wurde. Den Kleinen war die Nervosität ins Gesicht geschrieben, sie kämpften mit beispiellosem Einsatz, schon alleine dafür hätten alle eine Medaille verdient. Der Wettkampf  fand seinen Höhepunkt bei der letzten Disziplin, dem Biathlon. Die Kids kämpften sich mit allen Kräften durch die Runden, absolvierten den Zielwurf und weiter ging es schon in die nächste Lauf-Runde. Unsere Sporthalle bebte von den Anfeuerungen des Publikums. Die Stimmung war grandios, keinen Zuschauer hielt es auf seinem Sitzplatz. Den wohlverdienten Tagessieg errangen in der U8 die Mellenseer Seepferdchen und in der U10 durften die Frankfurter Oderhähne auf das höchste Podest steigen. Unsere Turbomonster gaben mit der fünften Platzierung eine tolle stabile Leistung ab. Unsere Turbolinos mit vielen U8 Sportlern erreichten einen achtbaren siebenten Platz. Herzlichen Glückwunsch an euch, ihr habt das super gemacht.
Aber um den Tagessieg ging es nicht nur alleine. Das DLV-Maskottchen JuLe kam nach Dabendorf, um den Gewinnern des KiLa-Cup 2017  den Finalpokal zu überreichen.
Als weiteren Ehrengast durften wir auch unsere Bürgermeisterin Michaela Schreiber begrüßen. Sie ließ es sich nicht nehmen, die Siegerehrung für uns zu moderieren und jedem Kind persönlich zu seiner Medaille zu gratulieren. Dies war eine sehr sportliche Wertschätzung für die tollen Leistungen der Kinder.
Das Trainerteam MSV 07 ist sehr stolz auf diese gelungene Veranstaltung, waren wir doch der einzige Verein im Landkreis, der es schaffte, den KiLa-Cup 2017 nach den Regularien des DLV durchzuführen.

Ein recht herzliches Dankeschön an die DLV-Jugend für die großartige Unterstützung.

 

 

 

 

Kegeln- 2.Spieltag (1.Kreisliga-Herren)

Kegeln-2. Spieltag- 2. Herren

RTL-Punkt-12 zu Gast beim Badminton-Training

Badminton “Komm’ ich jetzt ins Fernseh’n?”

Ja, vielleicht! Am 18.10.2017 war RTL-Punkt-12 bei uns zu Gast. Gedreht wurde der Versuch der Zossener Schauspielerin und Buchautorin Ulrike Letkow, mit unserer Lieblingssportart warm zu werden. Christian Holzmacher gab sein Bestes und wir natürlich auch. Jetzt bleibt abzuwarten, ob wir ein neues Mitglied gewinnen konnten.
Weiter …

24.10.2017 Sabine

Kegeln-erneuter Erfolg

Heute absolvierte die 2. Mannschaft der Abteilung Kegeln ihren Heimkampf gegen die Sportsfreunde aus Mellensee , Ludwigsfelde, und Jüterbog. Spannend blieb es bis zur letzten Kugel, aber mit 7. Holz zum 2. Platz konnten wir den Sieg und somit 4. Punkte einfahren. Mannschaftsführer Rene' Freier.

Glanzvorstellung bei der Landesmeisterschaft Team in Eberswalde

Glanzvorstellung bei der Landesmeisterschaft Team in Eberswalde

Zum Abschluss einer erfolgreichen Freiluftsaison machten wir uns am 23.09.2017 auf den Weg nach Eberswalde um an der Landesmeisterschaft Team teilzunehmen.
Erhofft hatten sich unsere Trainer schon ein bisschen von der Landesmeisterschaft, aber dass unsere Leichtathleten mit Gold und Silber nach Hause gingen, das macht sie und unsere Kids richtig stolz.
Gekämpft haben alle im gesamten Team an diesem Tag mit besonderer Leidenschaft. In der U12 starteten wir zusammen mit unseren Mahlower Teampartner als Startgemeinschaft Zossen-Mahlow. Unsere Startgemeinschaft ging nach den gezeigten Leistungen der Freiluftsaison 2017 als Mitfavorit ins Rennen. Und so kam es dann auch, unser Team gewann sehr deutlich mit einer Punktzahl von 4470. Verdient und überglücklich konnten unsere Mädels in der U12 aufs oberste Treppchen steigen.

Weiterlesen

Oktoberfest Spiel-Sport-Gruppe

Am 29.09.2017 trafen sich viele Kinder mit ihren Eltern zum Oktoberfest auf dem Sportplatz in Dabendorf.

Bei herrlichem Sonnenschein konnten die Kinder auf einem Gockel reiten, auf Gokarts um die Wette fahren, beim Dosenwerfen ihre Treffsicherheit unter Beweis stellen und die Geschicklichkeitsspiele ausprobieren.

Nach dem sich alle mit Kuchen und Saft gestärkt hatten, wurden die Sieger der einzelnen Disziplinen genannt und es gab von den Sportkammeraden Applaus.

Einen herzlichen Dank möchten wir an dieser Stelle den fleißigen Kuchenbäckern, den Mitarbeitern des Sportcasinos, den Eltern, die bei dem Wettbewerb halfen und vor allem dem Vati von Maxim danken, ohne dessen Hilfe beim Transport der Spielgeräte heute dieses Fest undenkbar gewesen wäre

Kreismeisterschaft im Mehrkampf bei Vereinsfreunden

Kreismeisterschaft im Mehrkampf bei Vereinsfreunden

 

Das Wetter war wie für uns gemacht und das war auch gut so,denn Mahlow begrüßte an diesem Tag die Leichtathleten zur Kreismeisterschaft.

Bei strahlendem Sonnenschein und kaum Wind stellten sich folgende MSVler dem Mehrkampf:
In der U12 weiblich: Malisa, Isabella und Mariell, in der U14 männlich Domenik und Maurice, in der U18 Manuel. Bei den Frauen Sabia sowie bei den Senioren Sebastian Rösch (Papa von Malin). Unsere Turbomonster waren vertreten durch Malin, Theo und Jamie.

In der U12 erreichten Malisa und Isabella sehr gute Ballergebnisse und kamen in ihren Altersklassen auf Platz 2 und 3 in der Gesamtwertung, Mariell verteidigte das Mittelfeld.

In der U14 warf Domenik mit 48,5 m den weitesten Wurf und holte sich in der Gesamtwertung den zweiten Platz. Für Maurice war es sein erster Mehrkampf und er schaffte es auf den 4. Platz in der Gesamtwertung, sowie den 3 Rang im 800 Meter Lauf.

Manuel Bunnenberg war froh über seine persönliche Bestleistung im Weitsprung von 5,30 m (trotz verschenkter 30 cm am Brett !!!). Er erreichte in der Gesamtwertung Platz 3 und stellte sich nach dem Mehrkampf noch dem 800 Meter-Lauf mit einer super Zeit von 2,18 min. Unsere Trainerin Sabia holte sich den 2. Platz im Mehrkampf bei den Frauen und Sebastian den ersten Platz bei den M 40.

Unsere Kleinsten gingen sehr aufgeregt in den Wettkampf. Malin schlug sich aber dennoch wacker durch ihre ersten Mehrkampf-Disziplinen. Theo wurde in seinem 50 m Sprint Erster und kam damit in der Gesamtwertung auf Platz 4. Jamie wurde Achter und alle freuten sich über ihre wohlverdienten Urkunden.

Allen Athleten unsere herzlichsten Glückwünsche zu euren tollen Leistungen.

Es hat allen unheimlich viel Spaß gemacht, macht weiter so!

 

Für das Trainerteam

Manuela Vossberg

 

 

 

 

26. Dabendorfer Herbstlauf – Beste Bedingungen, schnelle Läufer, neuer Streckenrekord

Es war ein rundum gelungener Laufnachmittag: Endlich wieder Sonne, ein großes und starkes Läuferfeld und tolle Ergebnisse.

227 Läuferinnen und Läufer zwischen vier und 85 Jahren starteten bei der 26. Auflage des Dabendorfer Traditionslaufs, darunter wieder viele „alte“ Bekannte. Und weil es sowohl im Energie-Cup Teltow-Fläming als auch im landesweiten Brandenburg-Cup der Mineralquellen Bad Liebenwerda um wichtige Wertungspunkte ging, kamen die Sportler nicht nur aus der Region, sondern auch aus Hennigsdorf, Cottbus oder Rathenow.

Dank vieler Helfer war alles bestens vorbereitet – die Strecke markiert, der Sportplatz gemäht, der Wald gefegt, Kuchen gebacken, Tische und Bänke aufgebaut. Bei der Startnummernausgabe wurde noch einmal auf die gestaffelten Startzeiten hingewiesen. Punkt 14 Uhr schickte Bürgermeisterin Michaela Schreiber die Jüngsten auf die 1,3-km-Schnupperlaufstrecke. Die Anfeuerungsrufe der versammelten Läuferschar begleiteten die Kinder auf den letzten Metern zum Ziel ins Stadion. Hier war jeder ein Held, nicht nur der zehnjährige Lennard Priewisch (MTV Wünsdorf), der als Erster über die Ziellinie stürmte, verfolgt von zwei Siebenjährigen – Viktoria Birkicht (Rundendreher Schönfließ) und Samuel Weigand (Potsdamer Laufclub). Die Jüngsten beim Schnupperlauf waren gerade einmal vier Jahre alt!

Weiterlesen