Archive

Kader 2014/2015

hintere Reihe (v.l.n.r.): Trainer Sven Schröder, Torwarttrainer Toni Böcker, Jimmy Nix, Eric Wickert, Bennjamin Russlies, Jan Freier, Dennis Conrad, Andy Böcker, Augustin Hoth, Betreuer André Seifert
mittlere Reihe: Andreas Senff, Björn Spröd, Martin Bohne, David Lupp, Felix Freiberg, David Heners, Steffen Wetzel, Dave Ausner, James Czesky, Marcel Westenberger, Patrick Ruden
es fehlen: Oliver Röll, Sebastian Wilde, Hendrik Rabe, Co-Trainer René Krüger
 
 
Hintere Reihe, von links nach rechts: Sven Schröder (Trainer), René Krüger (Co-Trainer), Augustin Hoth, Marco Siwek, Dennis Conrad, Jimmy Nix, André Seiffert (Betreuer), Eric Wickert, Ulrich Böhme (MSV-Präsident), David Heners, Thomas Hickisch und Andreas Kundi (Kontor Immobilien Zossen, Sponsoren)
Vordere Reihe, von links nach rechts: Oliver Röll, Patrick Wetzel, Martin Bohne, Felix Freiberg, James Czesky, Dave Ausner, Patrick Ruden, David Lupp, Benjamin Russlies
 
Trainer:
Sven Schröder, Tel.: 015228117888
Co-Trainer
René Krüger
Torwarttrainer:
Toni Böcker
Betreuer:
André Seifert
Trainingszeiten (ab Saisonbeginn):
Dienstag: 19 Uhr – 21:00 Uhr
Freitag: 19 Uhr – 21:00 Uhr, Sportplatz Dabendorf
Spielort: Sportplatz Dabendorf oder Sportforum Dabendorf
Spielklasse: Kreisliga

Rückblick auf die Saison 2013/14
Rein vom Blatt her schlug man sich als Aufsteiger her recht achtbar, immerhin konnte mit Platz 13 sportlich gesehen die Klasse gehalten werden. Zufriedenheit kam beim MSV dennoch nicht auf. Die Qualifikation für die neue Kreisoberliga wurde verpasst, obwohl der Kader von den Namen her stark genug dafür gewesen wäre. Zudem litt die Mannschaft an einer unerklärlichen Heimschwäche. Ganze vier Siege gab es auf eigenem Geläuf – viel zu wenig. Auf des Gegners Platz konnte man indes die fünftbeste Bilanz aller Teams vorweisen. Zudem gab es in dieser Saison zwei Trainerwechsel, was für reichlich Unruhe sorgte.

Ziele für die Saison 2014/15
Unter den neuen alten Trainern Sven Schröder und René Krüger sollen die Männermannschaften endlich wieder in ruhigere Fahrwasser einlaufen. Dazu ist aber ein großer Berg an Aufgaben zu bewältigen. Die Erste soll gefestigt, die Zusammenarbeit mit der "Zwoten" verstärkt und den Jugendspielern des Vereins soll eine bessere Perspektive mit mehr Einsatzzeiten geboten werden – vorausgesetzt die Disziplin und der Ehrgeiz bei diesen stimmt auch. Verbesserungspotential gibt es zudem in der Offensive. In der letzten Saison trafen die MSV-Angreifer nur 57 Mal ins Schwarze. Andererseits tat sich nach den Vorbereitungsspielen die Hoffnung auf, eine gesunde Mischung zwischen "jungen Wilden" und erfahrenen Spielern zu haben – besonders das Mittelfeld um Routinier Jan Freier, der noch einmal einen zweiten Frühling anstrebt, und James Czesky, der von einigen höherklassigen Vereinen umworben wurde, könnte die große Stärke werden.

Kader
Tor: David Heners, Steffen Wetzel

Abwehr: Andreas Senff, Hendrik Rabe, Oliver Röll, Benjamin Russlies, Eric Wickert, David Lupp, Felix Freiberg

Mittelfeld: Björn Spröd, Sebastian Wilde, James Czesky, Dennis Conrad, Patrick Ruden, Augustin Hoth, Dave Ausner, Jan Freier, André Kowalski

Sturm: Martin Bohne, Andreas Böcker, Jimmy Nix

 

Zugänge: Keine

Abgänge: Patrick Hatz (MTV Wünsdorf), Daniel Ausner (Bestensee)