Archive

Rückblick auf das Trainingslager 2018 in Leipzig

Am 1.Juniwochenende 2018 war es wieder mal soweit. Unser Trainingslager fand dieses Jahr in Leipzig statt. Die Sportfreunde vom BSV Markranstädt stellten uns ihre wirklich tolle Halle für unser Training zur Verfügung. 23 Sportler unsere Abteilung trainierten unter hochsommerlichen Temperaturen und unter der fachkundigen Anleitung unserer Trainerin Ayleen.
Da zur gleiche Zeit das Leipziger Stadtfest stattfand und unser Hotel direkt in der City lag, wurde die Gelegenheit von vielen natürlich schon am Freitagabend genutzt, nach der obligatorischen Trainingslager-Einweisung beim Abendessen im „Barthels Hof“, sich bei Live-Musik und unendlich vielen Bier-,Wein-, Bowle – und Cocktailständen bis in die Nacht zu vergnügen.
Am Samstag startete dann das eigentliche Training in einer Vormittags -und einer Nachmittagsgruppe. 8 Sportfreunde des BSV Markranstädt trainierten mit uns gemeinsam und freuten sich schon auf das Turnier am Sonntag.
Vorher aber ging es für die Teilnehmer des Trainingslagers zum samstäglichen Abendevent. Diesmal war es ein besonderes Highlight. Unter fachkundiger Anleitung kochten wir gemeinsam ein 4-Gänge-Menü. Neben viel Spaß bei der Sache konnte jeder noch den einen oder anderen Küchentipp für sich mitnehmen. In der tollen Location des „FeuerWasserEis“ entstanden unter unseren Händen leckere Speisen, die sich alle nach getaner Arbeit schmecken ließen.
Am Sonntag fand dann wieder unser alljährliches Trainingslagerturnier gemeinsam mit Sportfreunden des BSV Markranstädt statt. Im Schweizer Modus traten 14 Doppel- und Mixed-Paarungen gegeneinander an. Nach 7 Spielrunden und einer kleinen Siegerehrung war dann unser 13. Trainingslager wieder Geschichte.
Wir bedanken uns bei unserem diesjährigen Gastgeber dem BSV Markranstädt und freuen uns schon auf das Trainingslager 2019!

Übrigens: Weitere Bilder findet Ihr, wie immer, auf unserer Cloud!

Trainingslager 2018 in Leipzig
Trainingslager 2018 in Leipzig
Trainingslager 2018 in Leipzig
Trainingslager 2018 in Leipzig
Trainingslager 2018 in Leipzig

Turnierbericht zum 15. Dabendorfer Badmintonturnier
Für das 15. Dabendorfer Badmintonturnier hatten sich in diesem Jahr 65 Spieler aus 12 Vereinen angemeldet.

Gespielt wurde im “Schweizer System” mit zwei Gewinnsätzen bis 15 Punkte in den Disziplinen HD, DD und Mixed. Dabei wurden die Spieler mit gleicher Anzahl von Siegen aufgrund ihrer Schochzahl klassiert.

Exkurs: Die Schochzahl ist die Summe der Punkte aller bisherigen Gegner, gegen die ein Spieler gewonnen hat. Sie ist ein Maß für die Spielstärke der unterlegenen Gegner. Haben mehrere Spieler die gleiche Anzahl an Spielen gewonnen, so ist derjenige in der Tabelle vorne, der bisher gegen die stärksten Gegner gewonnen hat.

Durch die Kürzung der Sätze konnten im HD und im DD fünf Runden und im Mixed sogar sechs Runden gespielt werden. In der Mixdisziplin gab es zwei Gruppen, also auch ein Halbfinale und ein Finale. Wir hoffen, den Aktiven hat dieser Modus noch mehr Spaß und und Aktivität gebracht.

Die Spieler des MSV-Zossen-07 waren in diesem Jahr sehr erfolgreich. Glückwunsch!

Vielen Dank allen, die für das Gelingen dieser Veranstaltung so fleißig und umsichtig beigetragen haben. Ein besonderer Dank gilt dem Turnierleiter-Team (Rüdiger, Jens und Lutz) für die perfekte Organisation.

Und das sind die Ergebnisse:

Mixed: Platz 1 Frank Hoerchner Bettina Pechula MSV Zossen 07 e.V.
Mixed: Platz 2 Felix Michaelis Micaela Pacheco-Fernandez Berliner Bären
Mixed: Platz 3 Sebastian Lauschus Ayleen Röttig MSV Zossen 07 e.V.
DD: Platz 1 Heike Midleja Heike Heidenreich Luckenwalder Sportfüchse e.V./ MSV-Zossen-07 e.V.
DD: Platz 2 Kathrin Limpächer Bettina Pechula MSV Zossen 07 e.V.
DD: Platz 3 Steffanie Beelitz Ayleen Röttig Luckenwalder Sportfüchse e.V./ MSV Zossen 07 e.V.
HD: Platz 1 Frank Hörchner Norman Gleich MSV Zossen 07 e.V.
HD: Platz 2 Christian Braune Udo Braune Badminton Trebbin e.V./ MSV Zossen 07 e.V.
HD: Platz 3 Eric Süßmilch Marcus Engel Badminton SC Eintracht Miersdorf Zeuthenn

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier, und so freuen wir uns schon heute auf ein Wiedersehen in 2019.

15. Turnier Dabendorf Badiminton15. Turnier Dabendorf Badiminton15. Turnier Dabendorf Badiminton15. Turnier Dabendorf Badiminton15. Turnier Dabendorf Badiminton15. Turnier Dabendorf Badiminton15. Turnier Dabendorf Badiminton15. Turnier Dabendorf Badiminton15. Turnier Dabendorf Badiminton15. Turnier Dabendorf Badiminton15. Turnier Dabendorf Badiminton
Glückwunsch für unsere Erste! Aufstieg in die C-Klasse
Unglaublich!!! Was für ein Durchmarsch! Wir gratulieren unserer ersten Mannschaft zum Aufstieg in die C-Klasse.
Für die kommende Saison wünschen wir viele spannende Spiele, Spaß und sportliche Erfolge.
Aufstieg in die C-Klasse

Ausschreibung zum 15. Dabendorfer Badminton-Turnier des MSV Zossen e.V
Aufschlag
Die neuste Ausschreibung zum 15. Dabendorfer Badminton-Turnier des MSV Zossen e.V (Termin: 10.03.2018) findet ihr hier.
Auch dieses Jahr wird wieder nach dem Schweizer System in den Disziplinen Mix, DD und HD gespielt.
Dieses Mal jedoch mit zwei Gewinnsätzen bis 15 Punkte.
Meldeschluss ist der Freitag, der 23.02.2018.

Wir freuen uns auf Euch!

 
Kein Jahresausklang ohne Schleifchenturnier
Auf vielfachen Wunsch wurde das Trainingsjahr 2017 mit unserem allseits beliebten Schleifchenturnier beendet.

Bei diesem Turnier treten ständig wechselnde Paarungen zufällig ausgewählt in mehreren Runden im Doppel gegeneinander an. Die Sieger erhalten jeweils ein Schleifchen um den Schlägergriff. Der Spielmodus garantiert, dass eigentlich jeder Schläger mit mindestens einem Schleifchen bestückt wird. Denn falls man bisher glücklos war bekommt man automatisch immer stärkere Spieler als Partner zugelost.

Das macht sehr viel Spaß, den Minis und den Großen, denn es führt dazu, dass man mit und gegen Spieler antritt, mit denen man das Jahr über vielleicht seltener gespielt hat.


Die alljährliche Jahresabschlussversammlung
Auch 2017 gab es unsere traditionelle, weihnachtliche Jahresabschlussversammlung mit vielen Highlights, Infos, Spaß und dem legendären Buffet.

Erster Tagesordnungspunkt war der Bericht der Abteilungsleitung. Wir haben abgestimmt über eine aktualisierte Abteilungssatzung und einige Anträge zum Beispiel zur Beitragsregelung und dem Spielmodus für das nächste Turnier. Das war ein Jahr mit vielen gemeinsamen Aktivitäten und sportlichen Erfolgen.

Wie Rudi bekannt gegeben hat, wird auch im nächsten Jahr wieder ein Trainingslager stattfinden, dieses Mal in Leipzig. Wir sind voller Vorfreude!

Ach ja, und dann wurde natürlich die alte Abteilungsleitung entlastet und eine neu gewählt. Alle Mitglieder der alten Abteilungsleitung haben sich bereiterklärt, auch im nächsten Jahr wieder für die Abteilung aktiv zu sein und wurden mit überwältigender Mehrheit gewählt. Neues Mitglied in der Abteilungsleitung ist Anke.

Das Jahres-Rückblick-Video von Martin war der Knaller. Es gab wohl niemanden, der davon nicht begeistert war. Auch die Schnappschüsse aus längst vergangenen Jahre war bewegend und haben so manche schöne Erinnerung wieder wachgerufen. Danke Martin!!!

Gestärkt und gesättigt am grandiosen Buffet (Danke Anke!) ging es dann in die Weihnachts-Geschenke-Verwürfelung. Ich denke, die Bilder sprechen Bände. So mit Fröhlichkeit aufgetankt starten wir nun alle in die Weihnachtspause.










Cooler Beitrag vom TeltOwkanal über Christian Braune und das 4. DBV Ranglistenturniers
Mit Klick auf das Bild gelangt Ihr zu dem Video von TeltOkanal bei Youtube.

Abschluss des 4. DBV Ranglistenturniers
Was war das nur für ein Tag? Heute konnte der spielerische Höhepunkt des Turniers bestaunt werden, wo die Spielerinnen und Spieler um die Krone ihrer jeweiligen Disziplin gespielt haben. Für viele war der Weg schon am vergangenen Tag zu Ende und wer jetzt noch dabei war ist mit dem festen Willen alles zu geben und zu gewinnen angetreten. Doch leider kann es immer nur einen geben. Nach einem sehr intensiven Halbfinale folgte das FInale, in welchem man die Anspannung förmlich spüren konnte. Wir gratulieren den Gewinnern Simon Wang (Herren-Einzel), Katharina Altenbeck (Damen-Einzel), Daniel Hess und Jan-Colin Völker (Herren-Doppel), Annabella Jäger und Judith Petrikowski (Damen-Doppel), sowie Stefan Adam und Lisa Zimmermann (Mix).

Es war ein hervorragendes Turnier welches wir gerne begleitet haben und bedanken uns bei allen Beteiligten für den reibungslosen Ablauf.





Zwischenfazit des 4. DBV Ranglistenturniers
Ein ereignisreicher Tag liegt nun hinter uns. In der Dabendorfer Sporthalle haben auch heute wieder die besten Badminton-Spieler Deutschlands ihre Kräfte gemessen. Gespielt wurde in den Einzel- und Doppel-Disziplinen der Damen und Herren.

In der ersten Runde der Herren-Einzel konnte unser Lokalmatador Christian Braune sein Können gegen Luis La Rocca unter Beweis stellen. Mit etwas Nervosität aber dafür umso mehr Freude startete er in dieses ungewöhnliche Spiel und erkämpfte sich insgesamt 12 Punkte in 2 Sätzen. Erschöpft aber deutlich zufrieden verließ er unter Beifall seiner Vereinskameraden den Platz. Ein erleichtertes Grinsen lag auf seinem Gesicht, denn sein ursprünglich gesetztes Punkte-Ziel hatte er sogar übertroffen.

Dem ein oder anderen Spieler war ebenfalls ein Grinsen über das Gesicht gelaufen, wenn wieder ein wichtiger Punkt erspielt und der Sieg letztlich errungen wurde. Das Halbfinale im Herren-Einzel haben Simon Wang, Tobias Wadenka, Matthias Deininger und Kai Waldenberger erreicht. Katharina Altenbeck, Theresa Wurm, Lisa Zimmermann und Brid Stepper haben das Halbfinale im Damen-Einzel erreicht. Im Herren-Doppel werden im Halbfinale Jens Ehlert und Robert Franke gegen Lucas Bednorsch und Lucas Gredner, sowie Daniel Hess und Jan-Colin Völker gegen Finn Glomp und Mats Hukriede um den Einzug in das Finale spielen. Im Damen-Doppel werden sich im Halbfinale Katharina Altenbeck und Yvonne Bytomski gegen Jana Olesen und Lisa Zimmermann stellen, sowie Laura Adam und Annika Hofmann gegen Annabella Jäger und Judith Petrikowski antreten.

Morgen entscheidet sich, wer siegreich aus diesem Turnier hervorgehen wird.




Auftakt des 4. DBV Ranglistenturniers
Das Ranglistenturnier des Deutschen Badminton Verbandes hat nach langer Vorbereitung nun endlich begonnen und so öffnete der MSV Zossen die Sporthalle in Dabendorf für die Badminton-Elite Deutschlands.

Für dieses Turnier gibt es derzeit 226 Meldungen mit insgesamt 147 Spieler. Den Anfang übernahm die Mix-Disziplin mit 48 Meldungen. Die Spielerinnen und Spieler kämpften in spannenden und rasanten Sätzen um den Einzug ins Halbfinale. Dort treten Tobias Wadenka und Monika Weigert gegen Stefan Adam und Lisa Zimmermann, sowie Tim Fischer und Annalena Diks gegen Philipp Salow und Sinah Holtschke an. Doch bevor es soweit ist, werden am Samstag die Doppel- und Einzeldisziplinen gespielt, bevor dann die Besten der Besten am Sonntag ermittelt werden.

Wir freuen uns darauf!



Unsere Sponsoren
In der Zeit vom 17. bis 19.11.2017 findet in der Sporthalle Jägerstraße in Dabendorf das 4. DBV Ranglistenturnier statt. Ausrichter ist der BC Matchpoint Berlin e.V. An dem Turnier werden bis zu 150 hochklassige Sportler teilnehmen. Die Kinder und Jugendlichen der Abteilung Badminton werden dieses Turnier tatkräftig unterstützen und unter anderem die Punktetafeln verantwortungsvoll bedienen. Die Mitglieder des Turnierteams werden an den eigens für diese Veranstaltung gefertigten Trikots zu erkennen sein. Selbstverständlich können alle fleißigen Helfer diese Trikots als Andenken an dieses große sportliche Event behalten. Möglich gemacht haben dies die Sponsoren Hundeschule Doreen Hörchner – Martin Rütter DOGS Potsdam/Zossen (v.r.), föhnen & klönen Inhaberin Nadine Gleich (v.l.) und die DARO-STAHL GmbH vertreten durch Rüdiger Lorz (h.r.). Noch auf dem Bild unser Organisator und Abteilungsleiter Frank Hörchner (h.l.).

MSV-Zossen-07 belegt beim Doppel-Nordcup des SC Siemensstadt einen grandiosen 2. Platz
Am 05.11.2017 nahmen Heike Heidenreich und Udo Braune vom MSV Zossen am Doppel-Nordcup des SC Siemensstadt teil. Nach grandiosen Siegen in den ersten vier Spielen musste sich das eingespielte Team im Finale gegen den FSV Victoria Brandenburg leider in drei Sätzen geschlagen geben.
Das schreit nach Revanche!

15. Welzower Badmintonturnier – Wir waren dabei!
Am 28. und 29.10.2017 nahmen Badmintonfreunde vom MSV richtig erfolgreich am Zwei-Tagesturnier in Welzow teil.
Christian Braune (MSV) belegte zusammen mit Andy Liske aus Trebbin den 1. Platz im Herren-Doppel. Katrin Limpächer und Frank Hörchner absolvierten die Gruppenspiele im Gemischten Doppel erfolgreich und konnten den vierten Platz für sich bunkern. Heike Heidenreich belegte mit Kathrin Richter vom Ribnizer SV den zweiten Platz im Damen-Doppel.
Glückwunsch!!!
Alle Ergebnisse findet man hier: MSV Germania99


RTL-Punkt-12 zu Gast beim Badminton-Training
"Komm' ich jetzt ins Fernseh'n?"

Ja, vielleicht! Am 18.10.2017 war RTL-Punkt-12 bei uns zu Gast. Gedreht wurde der Versuch der Zossener Schauspielerin und Buchautorin, Ulrike Letkow, mit unserer Lieblingssportart warm zu werden. Christian Holzmacher gab sein Bestes und wir natürlich auch. Jetzt bleibt abzuwarten, ob wir ein neues Mitglied gewinnen konnten.




Wir leben noch
Was war das bloß für ein Sommer?

 

Erst warm und schwül, dann kühl und nass und selten konnte man sich auf den Wetterbericht verlassen, denn so einen wechselhaften Sommer wie dieses Jahr gab es wohl schon lange nicht mehr. So kam es dann auch, dass unser alljährliches Beachvolleyball buchstäblich ins Wasser gefallen ist.

Doch was wäre der Sommer der Abteilung Badminton ohne eine richtige Sommeraktion? Dieses Mal waren wir zu Gast im Golfclub Motzen. Ein junger und engagierter Trainer lehrte uns in 3 Stunden die Grundlagen des Golfens. Jetzt kennt jeder von uns den Unterschied zwischen „Putter“ und „Driver“. Für jede Situation gibt es spezielle Schläger, die richtige Ausrüstung ist neben der Schlagtechnik immerhin der Schlüssel zum Erfolg. Die Schlagtechnik zu verfeinern wird uns aber noch einige Trainingstage kosten. Zum Abschluss durften wir das gelernte noch auf dem 9 Loch-Feld erproben und mit im Schnitt 40,5 Schlägen haben unsere vier „Flights“ eine gute Figur gemacht. Der Tag wurde in geselliger Runde mit einem schönen Essen abgerundet.

Einen großen und herzlichen Dank an Bettina für die Planung und Organisation des Tages!




Rückblick auf das Trainingslager 2017 in Hamburg
Und schon wieder Geschichte – unser 12. Trainingslager !

 

Nach den eher etwas kargen, aber sportlich sehr guten Bedingungen des Sportparks Rabenberg im Vorjahr, trafen wir uns dieses Jahr im lebhaftesten und lautesten Teil Hamburgs – der Reeperbahn. Das Hotel zentral gelegen, ermöglichte allen Teilnehmern die Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der Hansestadt per pedes zu erkunden.
Aber im Vordergrund stand natürlich unser Lieblingssport – Badminton. Dazu hatten wir Kontakt zur Badminton-Abteilung des Eimsbüttler Turnverein geknüpft. Constantin, der Sportwart der mit 300 Mitgliedern fast 10mal so großen Abteilung Badminton, hatte für uns die große Halle des ETV mit 5 Badmintonfeldern organisiert. Das Training leitete dieses Jahr Berend Wawer, ein sehr engagierter und aufmerksamer Trainer aus Hamburg. Auch wenn es vielleicht nur Kleinigkeiten waren, jeder konnte etwas aus seinem Training für die tägliche Spielpraxis mitnehmen.
Unserer Einladung zu einem gemeinsamen, sonntäglichen Turnier waren 13 Sportfreunde des ETV Hamburg gefolgt. Gespielt wurde ein Doppel-Turnier im Schweizer Modus bei dem das im Training neu Erlernte gleich praktisch umgesetzt werden konnte.
Neben dem Sport versuchten wir am Samstagabend im Team die kniffligen Aufgaben in den 4 Escape-Räumen des Skurrilium Hamburg zu lösen um uns innerhalb der vorgegebenen Stunde zu befreien. Die Aufregung und Anspannung stand allen noch ins Gesicht geschrieben, als wir uns zum Abendessen und Tagesausklang in der urigen „Kiezhütte“ mitten auf der Reeperbahn trafen.
Was bleibt sind viele schöne Erinnerungen an Hamburg und die Vorfreude auf das kommende Traingslager.

Sieger HD

 

Voller Erfolg für den MSV beim 13. Sportfüchse Doppelturnier!
Auch in diesem Jahr waren wir stark vertreten beim traditionellen Doppelturnier der Luckenwalder Sportfüchsen. Tolle Atmosphäre, spannende Spiele und perfekte Organisation! Das hat Spaß gemacht und siegreich waren wir außerdem.

 

  • 2. Platz im Herren Doppel (Udo und Christian)
  • 2. und 3. Platz im Mixed (Frank und Bettina, Christian und Bine)
  • 3. und 4. Platz im Damendoppel (Kathrin und Bettina, Heike und Bine)

Wir freuen uns auf das nächste Jahr!

Sieger HD
Sieger Mixed
Sieger DD
Turnierbericht zum 14. Dabendorfer Badmintonturnier
Für das 14. Dabendorfer Badmintonturnier hatten sich in diesem Jahr 74 Spieler aus 15 Vereinen angemeldet.

 

Der Vormittag war für die Spieler im gemischten Doppel reserviert. 17 Mannschaften kämpften in 4 Runden um die begehrten Podiumsplätze. Gegen 13.00 Uhr standen die Gewinner fest.

Platz 1 Marco Orlik Susanne Prawitt Wasser 75 Berlin Friedrichshafen e.V. /
SC Glienicke e.V.
Platz 2 Lars Kühn Steffanie Trettin SC Glienicke e.V.
Platz 3 Frank Hörchner Bettina Pechula MSV Zossen 07 e.V.

Gespielt wurde wieder nach dem Schweizer System. Dabei wurden die Spieler mit gleicher Anzahl von Siegen aufgrund ihrer Schochzahl klassiert.

Exkurs: Die Schochzahl ist die Summe der Punkte aller bisherigen Gegner, gegen die ein Spieler gewonnen hat. Sie ist ein Maß für die Spielstärke der unterlegenen Gegner. Haben mehrere Spieler die gleiche Anzahl an Spielen gewonnen, so ist derjenige in der Tabelle vorne, der bisher gegen die stärksten Gegner gewonnen hat.

Wie in unserer Turnierausschreibung angekündigt, konnten wir gegen 13.00 Uhr mit den Doppeldisziplinen Damen und Herren beginnen. Es wurden 26 Herrendoppel und 7 Damendoppel über jeweils 4 Runden gespielt. Gegen 19.00 Uhr standen die Sieger fest.

Spielerisch waren auch in diesem Jahr wieder viele Highlights dabei, so dass auch unsere Gäste und alle pausierenden Spieler viel zu sehen geboten bekamen.

Im Damendoppel konnten folgende Mannschaften brillieren.

Platz 1 Heike Midleja Stefanie Beelitz Luckenwalder Sportfüchse e.V.
Platz 2 Kathrin Limpächer Bettina Pechula MSV Zossen 07 e.V.
Platz 3 Steffanie Trettin Manuela Härtel-Weddige SC Glienicke E.V.

Hart umkämpft war das Herrendoppel, welches folgende Mannschaften dominierten.

Platz 1 Frank Hörchner Slawik Luft MSV Zossen 07 e.V. /
TSV Tempelhof Mariendorf e.V.
Platz 2 Eyk Andreas Frank Panecke Wasser 75 Berlin Friedrichshafen e.V.
Platz 3 Lars Kühn Paul Müller SV Glienicke e.V.

Insgesamt wieder schönes Turnier mit akzeptablen Wartezeiten zwischen den Spielen, sportlichen Höhepunkten und erfreulicher Weise wenig Verletzungen.

Für das kommende Jahr werden wir über die Punktzahl in den Spielen (vielleicht nur 15) und die Anzahl der Runden (eventuell 5) nachdenken. Darüber hinaus wollen wir das Imbissangebot verbessern. In diesem Jahr, das erste Mal fremdvergeben, konnte es mit dem Imbissangebot der Vereinsmitglieder aus den vergangenen Jahre leider nicht mithalten.

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier, und so freuen wir uns schon heute auf den 10.03.2018 (voraussichtlich).

Ein ganz großes Dankeschön gebührt wieder der Stadt Zossen, die uns wie jedes Jahr sehr unterstützt hat.

14. Turnier Dabendorf Badiminton14. Turnier Dabendorf Badiminton14. Turnier Dabendorf Badiminton14. Turnier Dabendorf Badiminton14. Turnier Dabendorf Badiminton14. Turnier Dabendorf Badiminton
Das gab es noch nie: Aufstieg im Doppelpack!
Aufschlag
Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ist unserer ersten und zweiten Badminton-Mannschaft der gleichzeitige Aufstieg gelungen!

 

In dieser Saison beanspruchte die erste Mannschaft frühzeitig den ersten Tabellenplatz für sich und gab ihn nach vielen spannenden Spielen auch nicht wieder her. Und wäre das nicht genug, sicherte sich unsere Erste den frühzeitigen Aufstieg und unterlag am Ende der Saison keinem einzigen Herausforderer.

Auch unsere Zweite hat eine sehr gute Figur gemacht. Oftmals haben nur wenige Punkte den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausgemacht. Doch oftmals hat unsere Zweite die stärkeren Nerven bewiesen und mit einem kühlen Kopf das Spiel für sich entschieden. Spannend war es bis zum Schluss, wo sie sich letztendlich den dritten Tabellenplatz sichern konnte.

Wir sagen Danke an alle Spieler und Unterstützer und freuen uns auf die kommende Saison.

 
Ausschreibung zum 14. Dabendorfer Badminton-Turnier des MSV Zossen e.V
AufschlagLiebe Badminton-Freunde!

 

Hier findet Ihr die Ausschreibung zum 14. Dabendorfer Badminton-Turnier des MSV Zossen e.V (Termin: 11.03.2017).

Da sich der Modus bewährt hat, wird auch in diesem Jahr nach Schweizer System in den Disziplinen Mixed, DD, HD gespielt. Meldeschluss ist Freitag, der 03.03.2017.

Wir freuen uns auf Euch!

 
Weihnachtsfeier und Schleifchen-Turnier
Oh du Fröhliche! Wie immer zieht es die Mitglieder der Abteilung Badminton zu unserer Jahresversammlung, um gemeinsam die Ereignisse des letzten Jahres Revue passieren zu lassen und die besinnliche Zeit einzuläuten. Neben den obligatorischen Zahlen und Fakten wurden auch unsere Neuzugänge hervorgehoben, welche unsere Runde im Verlaufe des Jahres sehr bereichert haben. Beim jährlichen Festschmaus und anschließenden Wichteln gab es viel zu erzählen und noch viel mehr zu lachen. Wer wollte nicht schon immer mal einen neuen Spargeltopf oder ein Bügeleisen haben? Eine Neuheit dieses Jahr war der Jahresrückblick in Bildern, welcher uns noch einmal an die Highlights erinnert hat: Unsere Trainingsfahrt und das schon fast legendäre Kart-Fahren.
Weihnachtsfeier
Weihnachtsfeier
Weihnachtsfeier
Weihnachtsfeier
Weihnachtsfeier
Weihnachtsfeier
Weihnachtsfeier
Weihnachtsfeier

 

Nicht zu vergessen: Was darf auf unserer Weihnachts-Checkliste nicht fehlen? Natürlich ein Weihnachts-Schleifchen-Turnier für Groß und Klein. Wie jedes Mal werden Doppel-Paarungen gebildet, die gegeneinander antreten. Der Gewinner kassiert ein Schleifchen. In der nächsten Runde wird eine neue Doppel-Paarung zwischen jemanden mit vielen und jemanden mit weniger vielen Schleifchen gebildet. Dadurch blieb es spannend bis zum Schluss – ein ständiges Kopf-an-Kopf-Rennen wo des Öfteren erst nach 21 Punkten Schluss war.
Weihnachtsschleifchenturnier 2016
Weihnachtsschleifchenturnier 2016
Weihnachtsschleifchenturnier 2016
Weihnachtsschleifchenturnier 2016
Weihnachtsschleifchenturnier 2016
Weihnachtsschleifchenturnier 2016
Weihnachtsschleifchenturnier 2016
Weihnachtsschleifchenturnier 2016
Weihnachtsschleifchenturnier 2016
Weihnachtsschleifchenturnier 2016
Weihnachtsschleifchenturnier 2016
Weihnachtsschleifchenturnier 2016
Weihnachtsschleifchenturnier 2016
Weihnachtsschleifchenturnier 2016

 

Rückblick auf das Badminton-Trainingslage 2016 im Sportpark Rabenberg
Unser diesjähriges Trainingslager führte uns tief ins Erzgebirge. Auf 660 Meter über den Meeresspiegel warteten im Sportpark Rabenberg beste Bedingungen für ein intensives und vielseitiges Training. Mit im Gepäck hatten wir Stephan Liesner, der uns an den zwei Trainingstagen so einiges beibringen sollte.
Der Sportpark wird heute vom Land Sachsen betrieben und versprühte hier und da noch den Charme alter Zeiten. Für Biker, Gewichtheber, Indoor-Kletterer, Ballsportler, Schwimmer usw. ein echtes Eldorado für Schweiß und physische Qual. Wir ließen es da wie immer eher ruhig angehen.
Zur Liste unserer Aktivitäten zählten Grillen, ein Kegelwettkampf, natürlich Badminton, Klettern im Hochseilgarten, Wassergymnastik, Beachvolleyball und ein Schleifchenturnier. Der anschließende Muskelkater braucht nicht weiter erwähnt zu werden.
Unsere lieben Begleiter und Nichtbadmintonspieler nutzen die Gelegenheiten zum Wandern und Erkunden der kleinen Örtchen in der näheren Umgebung.
Unser Höhentrainingslager war dank der Organisation von Rudi und der starken Trainerleistung von Stephan wieder ein voller Erfolg. Neben der BEINARBEIT bleiben viele schöne Erinnerungen haften und die Vorfreude auf das kommende Trainingslager.
Trainingslager 2016 in Rabenberg
Trainingslager 2016 in Rabenberg
Trainingslager 2016 in Rabenberg
Trainingslager 2016 in Rabenberg
Trainingslager 2016 in Rabenberg
Trainingslager 2016 in Rabenberg
Trainingslager 2016 in Rabenberg
Vorbereitung auf die neue Saison- Unsere Frauen beim 33. Avon-Frauenlauf in Berlin
Das war eine gelungener Start für die Vorbereitung der neuen Saison. Pretty in pink! Was für ein Gaudi! Hier geht's zur Veranstaltung
Wir beim Avon Frauenlauf 2016
Traditonsturnier bei den Luckenwalder Sportfüchsen – Wir waren auch dieses Jahr dabei!
Auch in diesem Jahr waren wir wieder dabei, beim nunmehr 12 Sportfüchse Badminton-Doppeltrunier. Spannende Spiele, nette Atmosphäre und ein tolles Ergebnis. Wir kommen wieder!
Hier geht's zur Veranstaltung
Turnier in Luckenwalde 2016
13. Dabendorfer Badmintonturnier
Auch in diesem Jahr fand unser Badmintonturnier statt. Eines kann vorweg genommen werden, es war auch sportlich für unsere Abteilung wieder erfolgreich.
Auf unserem Turnier haben sich 59 Spieler aus 11 Vereinen untereinander gemessen.
Zum ersten Mal haben wir als Veranstalter die Mixdisziplin von den Herren- und Damendoppeldisziplinen getrennt. Das Mix fand am Vormittag statt und wurde in zwei Gruppen mit anschließendem Finale und dem Spiel um Platz 3 absolviert. Ab 13.00 Uhr begannen die weiteren Doppeldisziplinen. Wer also lediglich zum Damen- oder Herrendoppel antrat, konnte ausschlafen.
Der Zeitplan konnte über das gesamten Turnier hinweg gut eingehalten werden, wenngleich einige Doppelpaare sich augenscheinlich fest vorgenommen hatten, mit einer Überzahl von punktknappen Dreisatzspielen, die Turnierleitung ins Schwitzen zu bringen. Bei dem Schweizer System ist dies aber auch zu erwarten und ein Zeichen dafür, dass das Spielniveau der Gegner über die gesamte Dauer des Turniers nahezu gleich sein kann.
Zwar blieben unsere Turnierteilnehmer auch in diesem Jahr von schwereren Verletzungen verschont, allerdings waren Kühlakkus, Salben und Pflaster sehr gefragt.
Auch kulinarisch konnten wir an Bewährtes anknüpfen. Im Verlaufe des Tages wurden sämtliche von den Mitgliedern und Helfern bereitgestellten Kuchen, Salaten, Würstchen und belegten Brötchen restlos verzehrt. Wer Zeit und Lust hatte, konnte dabei vom Obergeschoss den Spielen zuschauen oder zum Zeitvertreib Tischtennis spielen.
Die ausgeschriebenen 4 Spiele je Disziplin konnten eingehalten werden. Pech gab es nur bei ungeraden Meldungen und durch verletzungsbedingte Ausfälle.
Die von uns als Kriterium für die Platzierung festgelegte „Schochzahl“ war am Spielfeldrand wieder Gegenstand einiger Diskussionen. Ob „Buchholz“ oder „Schoch“, es wird sich immer um einen Kompromiss handeln. Mit einem „was wäre wenn“-Vergleich konnten wir aber im Nachgang die korrekte Platzierung bestätigen.
Die Siegerehrungen und die Übergabe der Pokale, Urkunden und kleinen Sachpreise fanden wie geplant gegen 19.00 Uhr statt.
Inzwischen haben wir viele positive Rückmeldungen für unser Turnier erhalten und so freuen wir uns auf 2017. Der Termin steht mit dem 11.März schon fest.
Allen Gewinnern unseren herzlichen Glückwunsch:
Mix: Hoerchner, Frank/ Röttig Ayleen (MSV Zossen 07 e.V)
DD : Hikel, Annika/ Gehl, Caroline (Luckenwalder Sportfüchse e.V.)
HD : Schulz, Florian/ Roth, Andreas (SG Rot-Weiß Neuenhagen e.V.)

 



Gratulation zum Klassenerhalt
Jubel Glückwunsch an die 1. Mannschaft und an die 2. Mannschaft. Der Klassenerhalt ist geschafft!!!
Wir blicken zurück auf eine erfolgreiche, sportlich anspruchsvolle und spannende Saison. Detaillierte Informationen können hier abgerufen werden:

 

Tabelle E-Klasse II
Tabelle F-Klasse I

 
Siehe auch: Historie
Aktuelles aus 2015
Aktuelles aus 2014
Aktuelles aus 2013
Aktuelles aus 2012