Archive

Glanzvorstellung bei der Landesmeisterschaft Team in Eberswalde

Glanzvorstellung bei der Landesmeisterschaft Team in Eberswalde

Zum Abschluss einer erfolgreichen Freiluftsaison machten wir uns am 23.09.2017 auf den Weg nach Eberswalde um an der Landesmeisterschaft Team teilzunehmen.
Erhofft hatten sich unsere Trainer schon ein bisschen von der Landesmeisterschaft, aber dass unsere Leichtathleten mit Gold und Silber nach Hause gingen, das macht sie und unsere Kids richtig stolz.
Gekämpft haben alle im gesamten Team an diesem Tag mit besonderer Leidenschaft. In der U12 starteten wir zusammen mit unseren Mahlower Teampartner als Startgemeinschaft Zossen-Mahlow. Unsere Startgemeinschaft ging nach den gezeigten Leistungen der Freiluftsaison 2017 als Mitfavorit ins Rennen. Und so kam es dann auch, unser Team gewann sehr deutlich mit einer Punktzahl von 4470. Verdient und überglücklich konnten unsere Mädels in der U12 aufs oberste Treppchen steigen.


Bei unseren U14 Mädels und ihren Trainern lag Freud und Leid ganz eng zusammen. Fast wäre uns mit unserer ganz jungen Abteilung der ganz große Wurf gelungen. Um es vorweg zu nehmen, wir haben nicht Gold verloren, sondern Silber gewonnen.
Unsere U14 Mädels machten an diesem Tag alles richtig und mussten sich im Landesvergleich nur Olympia Cottbus geschlagen geben.
Sie errangen mit 6749 Punkte die mehr als wohlverdiente Silbermedaille. Angeführt von unseren stärksten Athletinnen kämpften wir von Beginn an um den Sieg. Im 75 m Sprint waren Yara und Cosi die mit Abstand schnellsten Mädels und auch im Weitsprung konnten Yara und Caro mit super Leistungen auftrumpfen. Besonders zu erwähnen unsere drei Hürdenmädels Toni, Josi und Lena. Durch die starken Läufe lagen wir nach den ersten drei Disziplinen auf Medaillenkurs. Dann kam unsere „wackel“ Disziplin-der Hochsprung. Doch Caro und Toni behielten ganz cool die Nerven und floppten uns mit Bestleistungen ganz nach vorne. Ab jetzt lief alles auf einen Zweikampf mit Cottbus hinaus, und es wurde spannend. Leni, Emi und Fabi haben sich im 800m Lauf „zerrissen“ und die Führung verteidigt. Beim Wurf mit dem 200g Ball zeigten unsere Mädels aus Zossen eine Glanzvorstellung. Toni, Josi und Fabi warfen mit großem Abstand am weitesten, wobei unsere Toni mit 52m den weitesten Wurf des Tages landete, weiter hat in diesem Jahr kein Mädel in Brandenburg geworfen.
Der Staffellauf, im starken und kalten Regen brachte die Entscheidung. Hier mussten wir uns leider mit zu großem Zeitabstand dem späteren Gesamtsieger geschlagen geben.
Dem starken Zusammenhalt der Mannschaft und der ansteckenden Motivation der Kinder sind diese herausragenden Ergebnisse an diesem Tage zu verdanken.
Für alle ein besonders erfolgreicher Abschluss der Freiluftsaison.
Unseren Landesmeistern und Vizemeistern hiermit nochmal einen herzlichsten Glückwunsch zu euren Medaillen.

Für das Trainerteam Manuela und Gordon 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.